Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Psychosomatik

Psychosomatik

Bei einem Mensch sind Körper und Geist eine Einheit.

Das heißt unser Fühlen und Denken

wirkt auch auf unseren Körper.

Und anders herum.

Wenn es unserer Seele schlecht geht,

geht es meistens auch unserem Körper schlecht.

Und wenn es unserem Körper schlecht geht,

geht es auch unserer Seele schlecht.

Das schwere Wort dafür heißt Psychosomatik.

In der Psychosomatik war schon früh klar,

dass körperliche Probleme durch eine kranke Seele kommen.

Zum Beispiel ein zu hoher Blut-Druck.

Der kann durch zu viel Stress kommen.

Zu viel Stress und Ärger kann uns lange krank machen.

Aber auch Trauer kann uns krank machen,

wenn sie lange dauert.