check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Tagesklinik

Eine Tagesklinik besuchen Menschen, die von der LWL-Klinik oder von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten nicht mehr ausreichend ambulant behandelt werden können. Außerdem nutzen Patientinnen und Patienten, die vollstationär behandelt werden, eine Tagesklinik, um langsam wieder zurück in den Alltag zu finden.

Um einen Platz in einer Tagesklinik zu bekommen, machen die Patientinnen und Patienten zunächst ein Informationsgespräch aus, zu dem sie eine Einweisung zur Mitbehandlung mitbringen. Im Gespräch wird geklärt, ob die Behandlung auf der jeweiligen Station bei der jeweils individuellen Problematik, Motivation und Therapieerwartung sinnvoll ist. Außerdem informieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über das Behandlungskonzept und den Aufbau der Station. Die Patientinnen und Patienten können die Stationen besichtigen und beim Wechsel von einer stationären in eine tagesklinische Behandlung teilweise auch einen dreitägigen Probeaufenthalt absolvieren.

Tageskliniken

Die Behandlung ohne Bett. Eine Tagesklinik ist eine Einrichtung, die Erwachsene tagsüber behandelt. Am Abend und an den Wochenenden sind Sie zu Hause.

Garderobe

Tagesklinik Plettenberg

Für Sie da.

Die LWL-Tagesklinik Plettenberg gehört zur LWL-Klinik Hemer, Hans-Prinzhorn-Klinik. Tagesklinische Behandlung ist eine Alternative zur vollstationären Behandlung für Menschen, die umfassendere Hilfe benötigen, als es durch ambulante Behandlung möglich ist.
Die Tagesklinik ist behindertengerecht und in zentraler, verkehrstechnisch ideal zu erreichender Lage errichtet worden.

Für wen sind wir da?

Wir behandeln Erwachsene unter anderem mit folgenden Erkrankungen:

  • Depressionen auch bei bipolarer Störung
  • Angst- und Zwangsstörungen
  • Traumafolgestörungen
  • ADHS im Erwachsenenalter
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Psychotische Störungen

Bei höherem Lebensalter sollten keine fortgeschrittenen kognitiven Defizite, keine Defizite in der selbstständigen Lebensführung und keine zu gravierenden körperlichen Begleiterkrankungen vorliegen. Ferner können wir keine Patienten aufnehmen, die schwerere Suchtprobleme, eine ausgeprägte hirnorganische Symptomatik, akute Suizidalität oder einen mangelnden Realitätsbezug aufweisen.

Wie behandeln wir?

Wir behandeln auf Basis multimodaler Behandlung mit gruppenpsychotherapeutischem Schwerpunkt und individueller Therapieplangestaltung in Absprache mit dem Patienten.
Diagnostik, Medikamentöse Behandlung, Gruppenpsychotherapie, Psychotherapeutische Einzelgespräche, indikative Gruppenangebote, Entspannungstechniken, Ergotherapie mit computergestütztem kognitiven Training, die Teilnahme an einer offener Werkgruppe und themenzentriertes Malen gehören ebenso zu unserem Angebot wie die Soziotherapie, umfassende Sozialberatung, einschließlich Vermittlung nachstationärer Hilfen, Bewegungs- und Physiotherapie.


Voraussetzungen:

Einweisung durch einen Fach- oder Hausarzt oder psychologischen PsychotherapeutenAusführliches Vorgespräch, regelmäßiger täglicher Besuch der Tagesklinik von Montag bis Freitag in der Zeit vom 08:00-16:00 Uhr

Ansprechpartner:

Sekretariat

LWL-Tagesklinik Plettenberg
Bahnhofstraße 105
58840 Plettenberg

ambulanz-tagesklinik-plettenberg@lwl.org

Tel: 02391-45491-0

Fax: 02391-45491-10

Dr. Ulrich Bodensieck

Sekretariat:
Frau Fuchs
Tel.: 02372 861-8218

..

Oliver Thedieck

Abteilungsleitende Pflegekraft
Sekretariat:
Beatrix Haase
Tel.: 02372 861-9235

...

Gerontopsychiatrisches Zentrum

Im Alter integriert.

Das Geronto-psychiatrische Zentrum besteht aus Tagesklinik und Ambulanz und ist eine Anlaufstelle für Betroffene und Angehörige. Unser Angebot richtet sich an Patienten, die 55 Jahre und älter sind und unter psychiatrischen Erkrankungen leiden. Die Kosten werden von der Krankenkasse getragen.

Die Geronto-neuropsychiatrische Ambulanz gliedert sich in:

  • Präsenzambulanz
  • Neuropsychologische Testung
  • Aufsuchende Versorgung in Alten- und Pflegeheimen

 

Die Tagesklinik

Die Wochentägliche Behandlung findet von 8:00 bis 16:00 Uhr, bzw. Freitag von 8:00 bis 15:30 Uhr statt. Wir sind spezialisiert auf Diagnostik und Therapie psychischer Erkrankungen des höheren Lebensalters (ab ca. 55 Jahren).

Grundlage der Therapie ist ein individuell abgestimmtes Konzept, bestehend aus Einzel- und Gruppenpsychotherapie, medikamentöser Behandlung, Ergotherapie, Bewegungs-, Entspannungs- und Lichttherapie, Körperorientierter Erfahrung, physio- und soziotherapeutischen Maßnahmen.

Die Ambulanz

Hier bieten wir Diagnostik und Therapie aller psychischen Erkrankungen des höheren Lebensalters, Behandlung von kombinierten schwerwiegenden neurologischen und psychiatrischen Erkrankungsbildern, sowie die Testung von Hirnleistungsstörungen.

Im Rahmen unserer Gedächtnissprechstunde bieten wir umfängliche Beratungen und Therapieempfehlungen bei Menschen mit Hirnleistungsstörungen (u.a. Demenz) an.

Es werden Patienten in zahlreichen Pflegeheimen mittels Hausbesuch aufgesucht.

Gemeinsam bieten Tagesklinik und Ambulanz an

Angehörigengruppe, jeden 1. Mittwoch im Monat von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr. Hier tauschen Angehörige ihre Erfahrungen im Umgang mit / bei der Pflege von Demenzerkrankten (z.B. Morbus Alzheimer) aus und erhalten durch Fachpersonal neueste Informationen.

Eine Gruppe für ehemalige Patienten/innen, jeden 1. Dienstag im Monat ab 15:00 Uhr.

 

Wegbeschreibung

A 46 ab Ausfahrt Iserlohn Zentrum:

Rechts Richtung Zentrum abfahren, an der 1. großen Kreuzung in der Stadtmitte rechts auf den Kurt-Schuhmacher-Ring abbiegen, diesen bis zum Ende durchfahren und dann links in den Hohler Weg abbiegen. Die nächste Straße rechts fahren (Peterstraße) und am Ende links in die Hardtstraße einbiegen. Das Gerontopsychiatrische Zentrum befindet sich nach ca. 300m auf der linken Seite.

A 46 ab Ausfahrt Iserlohn-Seilersee:

Zunächst Richtung Zentrum, Kreuzung geradeaus Richtung Hemer-Westig, ca. 3 km bis zur Kreuzung Westfalenstraße fahren. Dort rechts abbiegen und der Beschilderung folgen.

Ansprechpartner:

Anmeldung GPZ-Ambulanz

Hardtstr. 47
58644 Iserlohn

gpz-iserlohn@lwl.org

Tel: 02371 9556-0

Fax: 02371 9556-202

Anmeldung GPZ-Tagesklinik

Ansprechpartner: Lorenz Schneider
Dipl. Sozialarbeiter

Tel: 02371 9556-228

Volker Wippermann

Chefarzt und stellv. Ärztlicher Direktor

volker.wippermann@lwl.org

Tel: 02372 861-9270

..

Kristina Beierle

Pflegerische Leitung

kristina.beierle@lwl.org

Tel: 023719556222

Dunkelhaariger Mann mit blauem Hemd und Sakko.

Elke Koling

Fachärztin für Neurologie

elke.koling@lwl.org

Lächelnde Frau mit blondem, schulterlangem Haar.

Melanie Schlüter

Beratung/Hausbesuche/Angehörigenbetreuung
Pflegemanagerin
Te.: 02371-95560/-223
Mobil: 0151-44136658
melanie.schlueter@lwl.org

Tel: 0151-44136658

Allgemeinpsychiatrische Tagesklinik Iserlohn

Wir setzen die Segel anders.

Die Aufnahme in der LWL-Tagesklinik Iserlohn erfolgt in der Regel nach einem Vorgespräch. In diesem klären wir, welche Ziele und Anliegen Sie haben und ob unser Angebot für Sie geeignet ist. Wir erwarten die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in einer Behandlungsgemeinschaft mit dem Schwerpunkt Gruppenpsychotherapie. Sie sollten in der Lage sein, täglich selbständig die Tagesklinik aufzusuchen. Patienten mit Suchterkrankungen können nicht aufgenommen werden. In der Regel beträgt der Behandlungszeitraum bei uns 4 - 6 Wochen.

Angebote der Tagesklinik

- psychologische und medizinische Diagnostik
- medikamentöse Behandlung und Beratung
- Gruppenpsychotherapie
- psychotherapeutische Einzelgespräche
- Selbstsicherheitstraining
- Gruppe zur Förderung der inneren Achtsamkeit
- Psychoedukation: Angstbewältigung
- Ergotherapie
- Soziotherapie und umfassende Sozialberatung
- Sport und Bewegungstherapie
- Schwimmen im Seilerseebad
- Physiotherapie (Massagen)
- PC-gestütztes Kognitionstraining
- themenzentrierte Malgruppe
- Musiktherapie
- Körper- und Ausdruckstherapie
- Entspannungsverfahren: progressive Muskelentspannung
- Kegeln als Gemeinschaftsangebot
- Lichttherapie
- Angehörigengespräche nach Absprache
- Beratung und Vermittlung nachstationärer Hilfen

Anmeldung zu Vorgesprächen immer mittwochs zwischen 14.00 und 15.00 Uhr.

Behandlungszeiten werktäglich (Mo-Fr) von 08.00 - 16.00 Uhr.

Ansprechpartner:

Anmeldung / Vorgespräch

Dieser Anschluss ist nur mittwochs zwischen 14:00 und 15:00 Uhr besetzt

Allgemeinpsychiatrische Tagesklinik Iserlohn
Hardtstraße 47
58644 Iserlohn

Tel: 02371 8096-145

MFA am Schreibtisch

Sekretariat

Allgemeinpsychiatrische Tagesklinik Iserlohn
Hardtstraße 47
58644 Iserlohn

Tel: 023718096117

MFA am Schreibtisch

Dr. Ulrich Bodensieck

Chefarzt Allgemeinpsychiatrische Tagesklinik Iserlohn

Hardtstraße 47
58644 Iserlohn

ulrboden@lwl.org

Mann im Anzug, Kurzhaarschnitt

Dr. med. Holger Jost

Leitender Oberarzt allgemein psychiatrische Tagesklinik Iserlohn

Hardtstraße 47
58644 Iserlohn

holger.jost@lwl.org

Mann mit Glatze, Brille und weißem Arztkittel.

Iris Risse

Pflegerische Leitung

iris.risse@lwl.org

Tel: 023718096-126