check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Ambulanz

Nach telefonischer oder persönlicher Anmeldung in der jeweiligen Ambulanz vergeben wir Sprechstundentermine. Dabei ist es uns wichtig, dass die behandelnden Haus- oder möglicherweise auch Fachärztinnen und -ärzte uns per Überweisung zur Mitbehandlung beauftragen. Notfälle versorgen wir auch außerhalb der Sprechzeiten sofort.

Psychiatrische Institutsambulanz

Einige unserer Patienten benötigen aufgrund der Schwere und des Verlaufes ihrer Erkrankung eine besonders intensive, individuelle Behandlung. Die Psychiatrische Institutsambulanz mit ihrem professionellen Team ist mit vielen Einrichtungen im Märkischen Kreis vernetzt und bietet Ihnen genau diese Kompetenz an.

Neben der engen Zusammenarbeit mit den Stationen der Klinik pflegt sie eine gute Kooperation mit allen psychosozialen Diensten der Region sowie niedergelassenen Ärzten.

So können zum Beispiel Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis, Affektive Psychosen (Depression und Manie), Neurotische Störungen, Persönlichkeitsstörungen (z.B. Borderline-Störung), Doppeldiagnosen (Sucht/Psychose) und Posttraumatische Belastungsstörungen durch ein breites Netz von Spezialisten individuell behandelt werden. Außerdem sind wir der richtige Ansprechpartner für geistigbehinderte Menschen mitpsychischen Störungen.

Zum professionellen Team der Ambulanz gehören Ärzte, Psychologen, Krankenpfleger, Sozialarbeiter, Ergotherapeuten und Arzthelferinnen.

Ein spezielles diagnostisches Angebot stellt die ADHS-Diagnostik auch für Patienten niedergelassener Kollegen durch einen speziell qualifizierten Psychologen dar.

Leistungen

  • Medizinische und psychologische Diagnostik
  • Psychiatrische Basisbehandlung einschließlich spezieller Krankenpflege
  • Medikamentöse Behandlung
  • Psychotherapie
  • Unterstützung bei sozialen und beruflichen Problemen
  • Familien- und Angehörigenarbeit
  • Krisenintervention, Gruppentherapie
  • Akutbehandlung nach Gewalttaten

Ansprechpartner

Dr. St. Frost

Oberarzt

ambulanz-tagesklinik-iserlohn@lwl.org

Tel: 02371 8096-0

Fax: 02371 8096-129

Trauma-Ambulanz für Erwachsene

Opfer von Gewalttaten und sexuellen Delikten erleiden oft starke psychische Beeinträchtigungen, deren langfristige Auswirkungen häufig nicht erkannt werden. Manchmal entwickelt sich daraus das Krankheitsbild einer Posttraumatischen Belastungsstörung mit Albträumen, Zeichen von Nervosität, Anspannung, Erinnerung an die Gewalttat und anderen Symptomen.

Um diese Menschen frühzeitig zu beraten, ihnen bei der Bewältigung der Situation zu helfen, sie im weiteren Verlauf zu begleiten und wo erforderlich, eine psychotherapeutische Behandlung einzuleiten, stehen Ihnen unsere Experten/innen der Trauma-Ambulanz für Erwachsene in Iserlohn zur Verfügung.

Über das Opferentschädigungsgesetzt (OEG) haben Opfer von Gewalt unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf finanzielle Hilfen durch das zuständige Versorgungsamt. In diesem Rahmen werden auch unsere Leistungen mitfinanziert.
Bei der Antragstellung sind sowohl die Ambulanz, als auch der Opferschutzbeauftragte der Kriminalpolizeibehörde des Märkischen Kreises behilflich.

Ansprechpartner:

Traumaambulanz in der Institutsambulanz

Sprechzeiten:
Mo.-Fr. 8.00 - 16.30 Uhr

Hardtstr. 47a
58644 Iserlohn

Tel: 02371 8096-0

Gerontopsychatrische Ambulanz

Beschäftigte der gerontopsychiatrischen Abteilung bieten regelmäßig Sprechstunden für ältere Menschen mit psychischen Erkrankungen an - auch im Zusammenhang mit neurologischen Erkrankungen (z.B. nach Schlaganfall oder bei Morbus Parkinson). Dies beinhaltet auch die Beratung von Angehörigen, Betreuern und (Haus-) Ärzten. Zusätzlich zu den Sprechstunden erfolgen Visiten in Senioren- und Altenheimen sowie in Einzelfällen bei Bedarf auch Hausbesuche.

Der Schwerpunkt der gerontopsychiatrischen Ambulanz liegt darin, eine stationäre Behandlung nach Möglichkeit zu vermeiden, bzw. durch eine geeignete Nachsorge einen Klinikaufenthalt zu verkürzen.

Voraussetzung für eine Untersuchung oder Behandlung ist eine Überweisung durch den Hausarzt oder einen Facharzt. Die Kosten werden von den Kassen übernommen.

Vielfältige Angebote

Eine spezielle Gedächtnissprechstunde ist entstanden, weil gerade bei älteren Menschen Gedächtnisstörungen bis hin zur Alzheimerkrankheit oder einer anderen Demenzerkrankung gehäuft vorkommen.
Hierzu führen wir nach Terminabsprache auch neuropsychologische Untersuchungen durch. Bei frühzeitiger Erkennung einer krankhaften Gedächtnisschwäche stehen heute wesentlich bessere Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung als in der Vergangenheit.

Ferner bieten wir an

 

  •     Beratung und Hilfestellung durch unseren Sozialarbeiter/innen
  •     Ambulante Ergotherapie
  •     Sprechstunde des sozialpsychiatrischen Dienstes, Donnerstag von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr. Betroffene und Angehörige haben die  Möglichkeit, eine kostenlose Beratung durch den Sozialpsychiatrischen Dienst in Anspruch zu nehmen.

Gemeinsam bieten Tagesklinik und Ambulanz an

 

  •     Angehörigengruppe, jeden 1. Mittwoch im Monat von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr. Hier tauschen Angehörige ihre Erfahrungen im Umgang mit / bei der Pflege von Demenzerkrankten (z.B. Morbus Alzheimer) aus und erhalten durch Fachpersonal neueste Informationen.
  •     Eine Gruppe für ehemalige Patienten/innen, jeden 1. Dienstag im Monat ab 15.00 Uhr.

Ansprechpartner:

Frau Berger-Adrian

Gerontopsychiatrisches Zentrum
Hardtstr. 47 a
58644 Iserlohn

gpz-iserlohn@lwl.org

Tel: 02371 9556 0

Fax: 02371 9556 202

Ambulanz für türkische Frauen

Die LWL-Klinik Hemer, Hans-Prinzhorn Klinik bietet eine Spezialambulanz zu folgenden Krankheitsbildern an:

  •     Depression
  •     Schizophrenie
  •     Suchtproblem
  •     Demenz
  •     Ängste
  •     Zwänge
  •     Posttraumatische Belastungsstörungen
  •     Beratung
  •     usw.

Zu ihrem vereinbarten Termin bringen Sie bitte Ihre Versichertenkarte, aktuelle Medikamentenliste und wenn vorhanden Ihre alten Entlass-/Arztbriefe mit.

Die therapeutischen Gespräche werden von der leitenden Oberärztin Fr. Dr. Naciye Geyhan in Ihrer Muttersprache geführt. Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin in unserer Spezialambulanz.

Ansprechpartner:

Dr. Naciye Geyhan

Terminvergabezeiten: Montag-Freitag 08:30-15:00 Uhr
Sprechstunde: jeden Mittwoch 08:30-15:00 Uhr

Tel: 02372 861-0

Interkulturelle Spezialambulanz für griechisch sprechende Mitbürger

Parallel zu unserem stationären Behandlungsangebot für griechische Mitbürger bietet die LWL-Klinik Hemer ein Spezialambulanz an. Unter Berücksichtigung des ethnosoziokulturellen Hintergrundes werden folgende Krankheitsbilder behandelt:

  •     Depressionen, Angsterkrankungen, Zwangsstörungen
  •     Psychoseerkrankungen
  •     psychische Krisen nach Trennungen oder Verlusterlebnissen
  •     bipolare affektive Störung (manisch-depressiv)
  •     Suchterkrankungen

Die therapeutischen Gespräche werden vom Oberarzt Hr. Argyropoulos in Ihrer griechischen Muttersprache geführt. Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin in unserer interkulturellen Spezialambulanz für griechische Mitbürger.

Terminvergabezeiten: Montag-Freitag 08:30-15:30 Uhr
Sprechstunde: Montag bis Freitag 09:30-12:00 Uhr und 14:00-15:30 Uhr, mittwochs 09:30-12:00 Uhr

Ansprechpartner:

Sekretariat Interkulturelle Spezialambulanz

Hans-Prinzhorn-Klinik
Frönsberger Straße 71
58675 Hemer

Tel: 02372 861-9130

Βοήθεια και Θεραπεία στα εξιδικευμένα εξωτερικά ιατρεία για έλληνες συμπολίτες και την ελληνικήν ομιλούντες συμπολίτες

Εκτός από το ενδονοσοκομειακό μας θεραπευτικό πρόγραμμα για τους έλληνες συμπολίτες μας, η LWL-Klinik Hemer προσφέρει και εξιδικευμένη θεραπεία στα εξωτερικά ιατρεία. Στα πλαίσια του εθνικού και κοινωνικοπολιτισμικού υπόβαθρου προσφέρεται θεραπευτική αγωγή για τις ακόλουθες παθήσεις:

  •     Κατάθλιψη, Φοβίες, ψυχαναγκαστικές διαταραχές
  •     Ψυχώσεις
  •     Ψυχικές κρίσεις μετά από απώλεια ή χωρισμό
  •     Διπολική διαταραχή
  •     Εξάρτηση / Εθισμός από Αλκοόλ, Ναρκωτικά ή Τζόγο

Υπεύθυνος Ιατρός είναι ο κ. A. Aργυροπουλος, Επιμελητής, Ειδικός Ψυχίατρος και Ψυχοθεραπευτής.

Κλείστε τηλεφωνικώς ένα ραντεβού στα εξωτερκά ιατρεία μας στο 02372 861-9130 ή 02372 8610 μεταξύ 08:30 και 15:30 η ώρα.

Ραντεβού Δευτέρα μέχρι Παρασκευή από 09:30-12:00 και από 14:00-15:30 η ώρα, Τετάρτη μόνο από 09:30-12:00 η ώρα.

Σας παρακαλούμε να φέρετε στο ραντεβού σας την κάρτα του ασφαλιστικού ταμείου, τα φάρμακα σας και ιατρικά έγγραφα εξετάσεων, αν υπάρχουν.

Interkulturelle Spezialambulanz

Sekretariat

Hans-Prinzhorn-Klinik
Frönsberger Straße 71
58675 Hemer

Tel: 02372 861-9130