check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Die Klinik

Die LWL-Klinik Hemer ist für psychisch kranke Menschen im Kreis Hemer, Iserlohn und in der Stadt Menden zuständig. Sie versorgt rund 2000 Patientinnen und Patienten jährlich und bietet dafür wohnortnah 400 stationäre Betten, viele Tagesklinikplätze und drei ausgebaute Institutsambulanzen. Angegliedert an die Klinik ist der LWL-Wohnverbund Paderborn mit 75 Plätzen für Menschen mit psychischer Behinderung, die stationär dort leben, und mit Hilfen für das Betreute Wohnen.

Als Einrichtung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) gehört unsere Klinik zum LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen, in dem rund 11.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jährlich über 240.000 Menschen in mehr als 130 Einrichtungen behandeln und betreuen. Die LWL-Klinik Hemer ist zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Herdecke.

Die hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LWL-Klinik Hemer behandeln alle Formen psychischer Erkrankungen. Dazu gehören Psychosen und Neurosen, Suchterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, körperlich begründbare psychische Erkrankungen und psychische Störungen im Alter. Für alle Patientinnen und Patienten erstellen die Ärztinnen und Ärzte, Therapeutinnen und Therapeuten sowie die Pflegekräfte jeweils einen auf die einzelne Person abgestimmten Behandlungsplan, der ambulant, teilstationär oder stationär umgesetzt wird.

Unsere Klinik übernimmt dabei die Pflichtversorgung der Menschen in unserer Region. In den meisten Fällen werden die Patientinnen und Patienten von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten eingewiesen. Darüber hinaus verfügt die Klinik über eine Notfallaufnahme.

 

Medizinische Fachabteilungen

Medizinische Fachabteilungen

..

Tageskliniken

Tageskliniken

..

Ambulante Behandlung

Ambulante Behandlung

Ein Arzt im Arztkittel spricht mit einem schwarz gekleideten Mann, sie schauen beide auf ein Blatt Papier.